Unser Weingut

Weingut / Tradition

Qualität auf der Basis von naturnahem Weinanbau ist unser Erfolgsrezept

Wir setzen auf eine Wein-Tradition seit 1964. Im Herzen von Württemberg zwischen Heilbronn und Stuttgart betreiben wir Weinbau in der 3. Generation. Auf einer Höhe von 285 m über dem Meeresspiegel wachsen hier Reben eingebettet in eine herrliche, fast mediterrane Landschaft.

All unsere Weine sind Gutsweine. Wir bewirtschaften 15 Hektar auf denen 60% Rote und 40% Weiße Trauben gedeihen.

Wir verarbeiten ausschließlich handverlesene Trauben aus eigenen Weinbergen. Jeder Wein wird individuell und mit der gleichen Sorgfalt ausgebaut.

Erleben Sie selbst die verschiedenen Geruchs- und Geschmackseindrücke.

Unser SortimentZum Weinfinder

Familie Kurz

Wein ist unsere Leidenschaft

Die Geschichte unseres Weingutes ist Familiengeschichte. In den Familien Kurz und Wagner wird schon seit vielen Jahrzehnten Weinbau betrieben. Paul Wagner gründete 1964 mit seiner Frau Martha den landwirtschaftlichen Betrieb. Sibylle und Otto Kurz spezialisierten sich auf die Flaschenweinvermarktung und vergrößerten die Rebfläche und die Betriebsgebäude. Seit 2012 leitet Oliver Kurz mit seiner Frau Anja das Weingut und feilt jedes Jahr an der Weinqualität.

In unserer Familie ist jeder ein Weinspezialist

• Oliver Kurz, Techniker für Weinbau und Önologie
• Anja Kurz geb. Friz, Arzthelferin & Weinerlebnisführerin für Württemberg
• Otto Kurz, Weinbaumeister und leidenschaftlicher Golfer
• Sibylle Kurz geb. Wagner, Winzerin & leidenschaftliche Gärtnerin

Weinverkauf

Weinschlösschen auf der Höh

1798 lies Bernhard von Gemmingen hier auf dem Haigern ein Sommerschloß im barocken Stil erbauen, das zur sichtbaren Zierde
der Landschaft werden sollte. Den Rohbau fertig gestellt, starb der Erbauer, woraufhin der Bau eingestellt wurde.

1991 haben wir auf dem Haigern unser Weinschlösschen erbauen lassen, um interessierte Weinliebhaber ein entsprechendes Ambiente zur Verkostung unser Weine bieten zu können. Wir sind stolz auf unser Weinschlösschen in dem jeder verweilen und genießen darf.

Hier können Sie alle Weine unseres Sortiments zuvor probieren, bevor Sie sich für den richtigen Gaumenschmeichler entscheiden. Besuchen Sie uns und lassen Sie sich von unserem vielfältigen Angebot überraschen.

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 18 – 20 Uhr
Samstag 9 – 16 Uhr

Oder nach telefonischer Vereinbarung!
Ansprechpartner: Anja & Sibylle Kurz

Weinberg / Terroir

Qualität wächst im Weinberg

Die Grundlage zur Erzeugung hochwertiger Weine beginnt bei uns im Weinberg. Hier arbeiten wir im Einklang mit der Natur. Denn nur ausgeglichene Rebstöcke bleiben uns bis zu 40 Jahren erhalten und bringen eine Top Qualität. Reduzierte Erträge und eine individuelle Laubarbeit garantieren uns eine gehobene Qualität. Für unserer Selektions- und Premiumweine investieren wir über die Sommermonate sehr viel Zeit. Hier entfernen wir Blätter in den Traubenzone um die Beeren optimal besonnen zu können und reduzieren nochmals den Ertrag.

Bei der Traubenlese ernten wir 100% von Hand. So können wir sehr gut selektionieren, also nicht geeignete Trauben verwerfen. Denn nur aus gesunden und hochreifen Beeren entstehen Weine die unserem Namen gerecht werden.

Jede Rebsorte stellt andere Ansprüche an die Lage und den Boden. Der Wein als das schönste Ergebnis seines natürlichen Umfeldes. Unsere Reben wachsen in den Lagen Talheimer Schloßberg und Heilbronner Stiftsberg. Diese sind geprägt von der reizvollen Keuper- Hügellandschaft.

Keller

Traditionsbewusst, innovativ und bodenständig

Im Keller ist es unsere Aufgabe, die edlen von der Natur erzeugten
Eigenschaften, wie Farbe, Aroma und Geschmack zu erhalten. Schonender Transport und sanfter Druck beim Keltern der Trauben haben bei uns oberste Priorität.

Die Gärung ist sehr bedeutend für die Typik der einzelnen Rebsorten.
Darum beobachten wir diese ganz genau. Durch Kühlung vergären unsere Weine nicht zu rasch. So bleibt die Frucht, welche im Weinberg entstanden ist, erhalten. Dies ist vor allem bei den Weißweinen sehr wichtig.

Unsere kräftigen Rotweine wie Spätburgunder und Lemberger
vergären wir auf der Maische, also mit den Traubenschalen. Aus
diesen werden wichtige Inhaltstoffe wie Tannin und Farbe durch
den entstandenen Alkohol gelöst. So bekommen wir die Fülle
und die Komplexität, welche unsere Weine ausmachen. Durch
die Reifung in Eichenholzfässern erreichen wir eine natürliche
Harmonisierung.